| | |


Regionales Umweltbildungszentrum (RUZ) Nationalpark Harz


Zum Inhalt

Regionales Umweltbildungszentrum Nationalpark Harz

Von der Schulbank in die sagenumwobene Bergwildnis

Das RUZ Nationalpark Harz ist ein außerschulischer Lernort und bietet sowohl Schulklassen aus der Region wie auch Schülern während eines Schullandheimaufenthaltes im Harz eine Vielzahl von unterrichtsergänzenden Programmen an.

Allen Programmen ist die Vermittlung von Kompetenzen im Rahmen der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) zu Grunde gelegt.


BNE vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.


Vom Kindergarten oder der ersten Klasse bis zur Sekundarstufe II ermöglichen wir Ihrer Lerngruppe ein curricular abgestimmtes Erlebnis- oder Experimentierprogramm, das Ihnen in Ergänzung zum Unterricht ermöglicht, naturbezogene Inhalte nachhaltig zu vermitteln.

Aktuelles

Abiturvorbereitung zum Thema „Ökosystem Wald“

Ab sofort bietet das RUZ Nationalpark Harz eine gezielte Vorbereitung für die Abiturprüfung 2015 an.

Mehr erfahren / weiterlesen.



GPS-Entdeckertouren im Nationalpark Harz

Für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klassenstufe hat das RUZ Nationalpark Harz ein GPS-Programm entwickelt: Ausgestattet mit GPS-Geräten machen sich die Schüler in Kleingruppen auf den Weg und suchen versteckte Arbeitsaufträge rund um ein bestimmtes Thema.

Mehr erfahren / weiterlesen.



Seite weiterempfehlen